Allgemeine Geschäftsbedingungen
(nur für private Auftritte gültig!)


1. Vertragsinhalt
Gegenstand des Vertrag ist der Auftritt einer von der Weihnachtsmannzentrale Nordheide,Privatkunden, nachfolgend WZN genannt, beauftragten Aktionsfigur. Der von der WZN eingesetzte Akteur wird sich an die ihm mitgeteilten Angaben des Bestellers halten. Die WZN behält sich vor die Angaben für das "goldene Buch der Wahrheit" sinngemäß zu kürzen. Alle Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt.

2. Bestellung
Die Bestellung ist vertragsgültig ab dem Datum der telefonischen Bestätigung seitens der WZN oder schriftlichen Reservierung des Bestellers. Auftrittsinhalt Der Auftritt beinhaltet ausschließlich die telefonisch oder schriftlich vereinbarte oder aus vorherigen Reservierungen bekannte Leistungen unserer Aktionsfiguren. Die Dauer und Ausgestaltung des Auftritts obliegt u.a. den künstlerischen und pädagogischen Fähigkeiten des Akteurs. Eine Garantie für die Zufriedenheit mit der individuellen Leistung kann die WZN nicht geben. Beachten Sie bitte, daß der WM nicht zu viele Geschenke verteilen muß.

3. Verzögerung oder Verschiebung des Auftritts
Die Auftrittsdauer erfolgt innerhalb des vereinbarten Zeitraumes, es sei denn, der Akteur kann den Auftrittsort durch höhere Gewalt (z.B. schlechte Witterung, starker Straßenverkehr, Demonstrationen, kurzfristig eintretende Krankheit) nicht rechtzeit oder garnicht erreichen. Eine zeitliche Verzögerung bei schlechten Straßenverhältnissen kann in seltenden Fällen bis zu 30-60 Minuten dauern. Bei der Planung der Touren behalten wir uns eine geringfügige Abweichung ausserhalb des Wunschzeitraumes vor.
Dies passiert jedoch sehr selten.

4. Zahlungskonditionen
Die Zahlung des vereinbarten Honorars erfolgt, sofort nach Erhalt der Rechnung, auf das folgende Konto: Weihnachtsmannzentrale Nordheide, Kreissparkasse Harburg, Kto. 161 32 714, Blz 207 500 00. (unter Angabe Ihrer Kundennummer!).

5. Stornierung
Ein Widerruf Ihrer Reservierung ist gemäß der u.g. Regeln telefonisch oder schriftlich möglich.
Die Stornierung ist gültig ab dem Eingang bei der WZN.
Bei einer Stornierung
a) ... bis zum 31. November entstehen dem Besteller keine Kosten,
b) ... innerhalb des Monats Dezember berechnen wir Ihnen € Euro 30,--, (siehe auch c)
c) ... ab 2 Wochen vor dem Auftrittstermin stellen wir Ihnen 100 % des vereinbarten Honorars in Rechnung.

6. Erstattung des Auftrittshonorars
Nach erfolgter Benachrichtigung überweißt die WZN den bereits gezahlten Betrag aufgrund einer Stornierung oder eines entfallenen Auftritts innerhalb von 2 Wochen, abzüglich der genannten Reservierungskosten, auf ein Konto des Bestellers.

7. Schadenshaftung
Im Falle eventueller, durch den Auftritt verursachte Sach-, Personen- oder Folgeschäden haftet der jeweilige Akteur. Der Akteur ist für eine hinreichende Haftplichtversicherung selbst verantwortlich. Die WZN ist von jeglicher Haftung ausgeschlossen.

8. Vertragsentschädigung
Sämtliche Buchungen der bei der WZN unter Vertrag stehenden Akteure sind selbstverständlich über die WZN vorzunehmen, auch wenn der Akteur dem Besteller bekannt ist. Bei einem Einsatz oder Vermittlung der Akteure ohne Berücksichtigung der vertraglichen Interessen der WZN ist bei Bekanntwerden mit Schadensersatzfoderungen zu rechnen.

9. Foto-, Film oder Videoaufnahmen
Sämtliche Aufnahmen von unseren Aktionsfiguren sind Eigentum der WZN. Eine gewerbliche Veröffentlichung bedarf unserer schriftlichen Genehmigung und Honorierung.